• Polski
  • English
  • Français
  • Deutsch

Datenschutz beim Internetdienst EL-TRANS.COM

.

1. Allgemeine Informationen
Der Internetdienst www.el-trans.com ist durch PHU EL-TRANS ELŻBIETA SIEROCKA verwaltet. Der Dienst sammelt Informationen über Nutzer und deren Verhalten auf folgende Weise:
a) Durch die Daten, die in den Formularen freiwillig eingegeben wurden

b) Durch die in den Endeinrichtungen gespeicherten Cookie-Dateien (Cookies)

c) Durch das vom Hosting-Anbieter nazwa.pl vorgenommene Sammeln von Logdateien der Internetseite

2. Daten in den Formularen
Der Internetdienst sammelt Informationen, die durch Nutzer freiwillig angegeben werden.
Darüber hinaus kann der Dienst Angaben zu den Parametern der Verbindung speichern (Bezeichnung des Zeitpunkts, IP-Adresse).
Die Angaben aus dem Formular werden an Dritte nur unter Einwilligung des Nutzers weitergegeben.
Die im Formular angegebenen Daten können eine Basis potentieller Kunden darstellen, die durch den Anbieter vom Service im durch den Datenschutzbeauftragten geführten Register eingetragen ist.
Die im Formular genannten Angaben sind zu dem Zweck verwaltet, der sich aus der Funktion eines konkreten Formulars ergibt, z.B. zur Bedienung einer Service-Anmeldung oder Geschäftskontakts.
Die in den Formularen genannten Angaben können an Träger weitergeleitet werden, die technisch einige Dienstleistungen erbringen. Dabei handelt es sich insbesondere um Übermittlung von Informationen über den Eigentümer der eingetragenen Domäne an die Träger, die Anbieter von Internetdomänen sind (Vor allem Naukowa i Akademicka Sieć Komputerowa – NASK), Dienste, die Zahlungen bedienen oder sonstige Träger, mit denen der Service-Anbieter in diesem Bereich zusammenarbeitet.

3. Information über Cookie-Dateien
Der Dienst wendet Cookies an. Als Cookies werden informatische Daten, insbesondere Textdateien verstanden, die in der Endeinrichtung des Internetseite-Nutzers aufbewahrt und zur Inanspruchnahme der Internetseiten bestimmt sind. Cookies enthalten zumeist den Namen der Internetseite, von der sie stammen, die Zeit deren Aufbewahrung in der Endeinrichtung sowie deren einmalige Nummer. Der Träger, der Cookie-Dateien in der Endeinrichtung des Service-Nutzers einträgt sowie auf diese zugreifen kann, ist der Anbieter des Dienstes.
Cookie-Dateien werden zu folgenden Zwecken angewendet.
a) Bilden von Statistiken, die Einsicht in die Art und Weise gewähren, wie die Service-Nutzer die Internetseiten in Anspruch nehmen, was erlaubt, deren Struktur und Inhalt zu verbessern.

b) Fortsetzen der Sitzung vom Dienstnutzer, so dass der Nutzer nicht auf jeder Unterseite des Dienstes die zum Kommentieren erforderlichen Daten erneut eingeben muss.

c) Bestimmen des Nutzerprofils, damit ihm angepasste Materialien in den Werbenetzen, insbesondere im Google-Netz angezeigt werden.

Im Rahmen des Dienstes werden zwei grundsätzliche Arten von Cookies angewendet und zwar: Session-Cookies (session cookies) und Dauer-Cookies (persistent cookies). Session-Cookies sind temporäre Dateien, die in der Endeinrichtung des Nutzers bis zum Zeitpunkt des Ausloggens, Verlassens der Internetseite oder Ausschalten der Software (Webbrowser) aufbewahrt werden. Die Dauer-Cookies werden in der Endeinrichtung des Nutzers über den Zeitraum aufbewahrt, der in den Parametern von Cookie-Dateien bestimmt ist bzw. bis sie durch den Nutzer gelöscht werden. Die Software zum Surfen im Internet (Webbrowser) ist meistens vorprogrammiert, um die Cookies in der Endeinrichtung aufbewahren zu lassen.
Die Nutzer vom Internetdienst können die Einstellungen in diesem Bereich ändern. Die Webbrowser macht es möglich, die Cookies zu löschen. Es ist ebenfalls möglich, die Cookies automatisch zu blockieren. Detaillierte Angaben zu diesem Thema können sie der Hilfe bzw. der Dokumentation der Webbrowser entnehmen.
Eingeschränkte Verwendung von Cookies kann jedoch einige Funktionen, die auf der Internetseiten des Dienstes verfügbar sind, beeinflussen.
Cookies, die in der Endeinrichtung des Dienst-Nutzers gespeichert werden, können auch durch die mit dem Dienst-Anbieter kooperierenden Werbenden und Partner in Anspruch genommen werden.
Wir empfehlen, die Geschäftsbedingungen zum Datenschutz von diesen Firmen zu lesen, um sich mit den Grundsätzen von Cookies-Anwendung in den Statistiken bekannt zu machen.: Datenschutz bei Google Analytics.
Cookies können durch die Werbungsnetze genutzt werden, insbesondere Google, um Werbung anzuzeigen, die der Art und Weise entspricht, wie der Nutzer den Dienst in Anspruch nimmt. Zu diesem Zweck können sie die Angaben zum Navigationspfad des Nutzers oder darüber, wie lange er auf der gegebenen Seite blieb, speichern.-/-
Was Angaben zur den Vorlieben des Nutzers betrifft, die durch das Werbungsnetz Google gesammelt werden, kann der Nutzer die aus Cookies ergebenden Informationen einsehen und bearbeiten und zwar unter: https://www.google.com/ads/preferences/

4. Server-Logdateien
Angaben zu einigen Verhaltensweisen der Nutzer werden im Server-Bereich gespeichert. Diese Daten werden lediglich zur Verwaltung des Dienstes und schneller Abwicklung von Hosting-Dienstleistungen angewendet. Die eingesehenen Bestände werden mit Hilfe von URL-Adressen identifiziert. Darüber hinaus kann Folgendes gespeichert werden:
a) Zeitpunkt der Ankunft der Anfrage,

b) Zeitpunkt der Sendung der Antwort,

c) Bezeichnung der Station des Kunden – Identifizierung erfolgt über das HTTP-Protokoll,

d) Angaben über die Fehler, die bei der Abwicklung von HTTP-Transaktionen aufgetreten sind,

e) URL-Adresse der Seite, die durch den Nutzer letztlich besucht wurde (Referenzlink), wenn der Übergang zum Dienst über einen Link erfolgte,

f) Angaben zum Webbrowser des Nutzers,

g) Angaben zur IP-Adresse.
Die vorstehenden Daten werden nicht mit den konkreten Personen assoziiert, die die Internetseiten besuchen. Die vorstehenden Daten werden lediglich zur Verwaltung des Dienstes genutzt.

5. Übermittlung von Daten.
Die Daten werden den externen Stellen nur in dem gesetzlich zugelassenen Rahmen zugänglich gemacht. Die Daten, die Identifizierung einer natürlichen Person ermöglichen, werden ausschließlich unter Einwilligung dieser Person zugänglich gemacht.
Es kommt vor, dass der Anbieter die durch den Dienst gesammelten Daten an die befugten Behörden und aufgrund von rechtsmäßigen Forderungen in dem in diesen Forderungen bestimmten Bereich zugänglich zu machen hat.

6. Verwaltung von Cookies – wie kann man in der Praxis die Einwilligung geben und widerrufen?
Will der Nutzer keine Cookies erhalten, kann er Einstellungen der Suchmaschine ändern. Wir behalten uns vor, dass die Ausschaltung der für die Authentifizierung, Sicherheit und Aufrechterhaltung der Vorlieben vom Nutzer notwendigen Cookies kann die Nutzung der Internetseiten schwierig und in einigen Extremfällen sogar unmöglich machen.-/-
Um die Einstellungen von Cookies zu verwalten, wählen Sie bitte einen Webbrowser/System und halten Sie sich an die entsprechenden Anweisungen:

a) Internet Explorer

b) Chrome

c) Safari

d) Firefox

e) Opera

f) Android

g) Safari (iOS)

h) Windows Phone

i) Blackberry

  • Polski
  • English
  • Français
  • Deutsch